Navigation

Forschung

Der Mensch im Mittelpunkt der Digitalisierung:
Wirtschaftsinformatik gestaltet verantwortungsbewusst die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft.

Unter diesem Motto forscht und lehrt seit 2018 der Schöller-Stiftungslehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Das primäre Forschungsinteresse des Lehrstuhl-Teams liegt auf dem Verstehen, Gestalten und Managen von digitalen Technologien und den damit verbundenen Veränderungen. In unseren Arbeiten schaffen wir ein besseres theoretisches Verständnis von digitalen Technologien, bewerten diese sowohl aus wirtschaftlicher wie auch aus technischer Sicht und wende diese zielführend in der betrieblichen Realität an.

Der Fokus liegt dabei auf den folgenden drei Schwerpunkten:

  • Digitalisierung des Individuums:
    Nutzung von bzw. Überlastung durch digitale Technologien, Auswirkungen der digitalen Transformation auf individuelle Einstellungen, Gesundheit und Leistungsfähigkeit sowie Abhängigkeit und Techno-Stress in digitalen Arbeits- und Lebenswelten
  • Zukunft der Arbeit:
    Management im digitalen Zeitalter, Gestaltung von digitalen Arbeitssystemen, neue Formen und Zukunft der Arbeit, digitales Personalmanagement, E-Recruiting, Change-Management
  • Digitale Geschäftsmodelle und E-Services:
    Chancen, Techniken und Herausforderungen von digitalen Technologien (z.B. Chatbots) für E-Services und Dienstleistungen

Im Zentrum der Forschungsaktivitäten des Lehrstuhls steht dabei das Thema Digitalisierung.