Navigation

Prof. Dr. Sven Laumer übernimmt Studiengangsleitung Bachelor Wirtschaftsinformatik und Master International Information Systems

Zum Start des Wintersemesters hat Prof. Laumer, Inhaber des Schöller-Stiftungslehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, die Studiengangsleitung für die beiden Wirtschaftsinformatikstudiengängen am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Friedrich-Alexander-Univeristät Erlangen-Nürnberg übernommen. An der WISO wird eines der ältesten Studienprogramme in Wirtschaftsinformatik an einer Universität in Deutschland angeboten. „Ich bin stolz, als junger Wirtschaftsinformatiker die Verantwortung für ein tradtionsreiches Studienprogram übernehmen zu dürfen“ so Sven Laumer. „Im letzten Jahr haben wir bereits intensiv an einer Neuausrichtung des Bachelors gearbeitet, um Tradition und Moderne noch stärker zu verknüpfen, und so ein modernes Studium im Spannungsfeld der Digitalisierug zu ermöglichen.“

Zum Wintersemester startet der Bachelor Wirtschaftsinformatik mit einer neuen Studienstruktur. Neben der bewährten Ausrichtung auf das Dreieck Mensch, Aufgabe und Technik fokussiert der neue WI-Bachelor auf die drei Säulen Daten und Wissen, digitale Prozesse und Geschäftsmodelle, sowie IT-Architekturen und Softwareentwicklung. Mit der Neuausrichtung wird dabei den Entwicklungen Rechnung getragen, die unter dem Begriff „Digitalisierung“ zusammengefasst werden können. Zur Gestaltung der Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft sollen Studierende an der WISO in diesen drei Schwerpunkt entsprechende Kompetenzen und Fähigkeiten aufbauen können, um so einen nachhaltigen Beitrag leisten können. Die weitere Gestaltung dieser Ausrichtung in den beiden Wirtschaftsinformatikstudiengängen an der WISO ist dabei nun die Kernaufgabe für den neuen Studiengangskoordinator.

Kein Wirtschaftsinformatik-Standort paart dabeu Tradition und Aufbruchstimmung so wie Nürnberg. Die Wirtschaftsinformatik wurde in Nürnberg durch Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Peter Mertens maßgeblich mit erfunden. Jüngst konnten neue Wirtschaftsinformatik-Lehrstühle eingerichtet und mit einem jungen und dynamischen KollegInnen besetzt werden, die die etablierten Angebote der WI1, WI2 und WI3 – Lehrstühle ergänzen und so ein Studium im Spannungsfeld der Digitalisierung ermöglichen. Das Insitut für Wirtschaftsinformatik Nürnberg (WIN) ist nach Anzahl der ProfessorInnen eines der größten Institute in Deutschland und bietet somit eine Vielzahl von Studien- und Vertiefungsmöglichkeiten auf Bachelor und Masterebene. Ebenso bietet die Vielfalt der Forschungsthemen am WIN unterschiedlichste Promotionsmöglichkeiten.

Weitere Informationen zum Studienangebot Wirtschaftsinformatik finden Sie auf den neuen Studiengangswebseiten.

Die Einschreibung in den Bachelor Wirtschaftsinformatik zum Wintersemester 2020/2021 ist noch bis zum 18.10.2020 möglich. Fragen rund um das Studienangebot beantworten gerne Prof. Dr. Sven Laumer, Jessica Ochmann (für den Master IIS) und Kian Schmalenbach (für den Bachelor WI).