Navigation

Teilnahme am virtuellen SIGMIS CPR Doctoral Consortium

Am 10.06. nahm Sebastian Schötteler, ein externer Doktorand des Schöller-Stiftungslehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, am virtuellen SIGMIS CPR Doctoral Consortium 2020 teil. Dieses einzigartige Doctoral Consortium mit einer ausgeglichenen Anzahl an Doktoranden und hoch qualifizierten Mentoren ermöglichte es, die Forschungsvorhaben der Doktoranden ausgiebig zu diskutieren.

In diesem Jahr versammelten sich fünf Mentoren sowie fünf Doktoranden zur Diskussion der Forschungs-vorhaben in den Themenbereichen „Teilnahmemuster in Augmented- und Virtual-Reality-basierten Design Sessions“, „Massenkommunikation und Fake News in Social Media“, „Soziale Phänomene in IT-Projekten“, „IT-Fachkräftebindung in IT-Unternehmen“ und „Kommunikationsmuster in Enterprise Social Media“. Die Doktoranden erhielten ausgiebiges und wertvolles Feedback zu themenspezifischen Fragen sowie Strategien und Tipps zur erfolgreichen Bewältigung von typischen Herausforderungen in Forschungsprojekten.

Das Doctoral Consortium umfasste Teilnehmer aus verschiedenen Kontinenten und Zeitzonen. Somit dient diese Veranstaltung als gutes Beispiel dafür, wie digitalgestützte akademische Diskussion, Zusammenarbeit und Vernetzung (insbesondere in außergewöhnlichen Zeiten) sinnvoll stattfinden kann.

Weitere Informationen finden Sie hier.